“Geheimwaffe” lautloser Dildo – Erfindung einer Frau aus Sachsen

Lautloser Dildo von Laviu

Der Traum einer jeden Frau – ein lautloser Dildo!

Ein lautloser Dildo – was man damit alles anstellen kann. Diese Revolution in Sachen Lovetoy birgt ungeahnte Möglichkeiten. Denn ein lautloser Dildo muss ja nicht mehr nur zwangsläufig zu Hause zum Einsatz kommen. Wenn niemand hört, was Frau da mit sich anstellt, dann ist ein Einsatz auch in der Öffentlichkeit möglich. Denn mit der aktuellen Elektromotor-Technologie ist eine heimliche Nutzung z.B. im Zug oder im Ruheraum der Sauna kaum möglich. Da wird es immer jemanden geben, der sich nach der Quelle des Brummens umschaut.

Die 29jährige Julia Ryssel aus Sachsen hat Baustofftechnik studiert und ist Ingenieurin. Und sie dachte sich, dass das Material, das sogar schon im Weltall zum Einsatz kam, sich auch prima für ein Liebesspielzeug eignen würde. Zusammen mit einem Designer gründete sie die Firma Laviu und entwarf den lautlosen Dildo aus medizinischem Silkon.

Der Dildo von Laviu summt  nicht und er brummt auch nicht. Der Dildo funktioniert mit Silent Touch Technologie, ganz ohne Elektromotor und ist damit Ideal für unterwegs. Nicht nur das Innenleben ohne störende Geräusche ist hoch erotisch, sondern auch das den Dildo umhüllende Material ist sehr weich und anschmiegsam und ideal für erotische Spiele alleine oder zu zweit.

Über Crowdfunding über Indiegogo soll das restliche benötigte Geld gesammelt werden, so dass ein lautloser Dildo ab 2017 in Ost-Deutschland produziert werden kann.

Das erste Ziel von 20.000 Euro ist übrigens schon erreicht. Aber das soll die an Masturbation interessierte Frau ja nicht abhalten, sich so eine Wunderwaffe in Sachen Sexspielzeug schon mal vorab zu sichern.