Angst vor Sex? Bei diesen Stellungen schon!

Angst vor Sex? Bei diesen Stellungen definitiv!

Sex macht Spaß und sollte in erster Linie Lust bereiten. Aber manch eine Sex-Praktik kann auch Angst machen, vor allem Frauen sind von dieser Angst vor Sex betroffen. Dabei bezieht sich dieses Unwohlsein nicht auf Sex im Allgemeinen, sondern auf spezielle Stellungen.

Der britische Pharmaziehändler “Superdrug Online Doctor” hat eine Studie in Auftrag gegeben, in der untersucht wurde, was europäische und US-amerikanische Paare im Bett gerne machen – und wovor sie sich fürchten.

Jeweils 500 Paare pro Kontinent wurden nach ihren sexuellen Vorlieben und ihren Abneigungen befragt.

“Stehende 69” – Stessfaktor Nummer 1 für Frauen!

Weit mehr als die Hälfte der befragten Frauen gab an, vor der stehenden 69 am meisten Angst zu haben. Bei den Männern gaben etwa 40 Prozent der Befragten an, dass ihnen diese Oralsex-Praktik Unwohlsein bereitet.

Wenn wundert’s auch? Schließlich ist für diese Stellung nicht nur Körperbeherrschung, sondern auch Kraft nötig. Während eine Person steht, hängt sich die andere kopfüber mit den Füßen beim Partner ein. Beide umklammern sich an der Hüfte und befriedigen sich oral. Da wird Sex in der Tat zum Fitnesstraining.

Für Frauen kommt erschwerend hinzu, dass sie aufgrund ihres meist geringeren Gewichts den “hängenden Part” übernehmen müssen. Da braucht Frau schon eine Menge Vertrauen zum Partner – schließlich möchte niemand mit der Schädeldecke voran auf den Boden plumpsen.

Nicht ganz unwichtig in diesem Zusammenhang ist wahrscheinlich auch die Tatsache, dass man sich bei derlei Akrobatik nur noch schlecht auf den Sex konzentrieren kann. Und das steht dem zuverlässigen Erreichen des Orgasmus entgegen.

Analsex – immer ein schwieriges Thema

Angst vor Sex - Analsex!

Kaum weniger Angst haben Frauen allerdings auch vor dem Thema Analsex. Auch hier bereitet der Gedanke an den Stich in die Rosette über der Hälfte der Frauen Unbehagen. Männer sehen das deutlich entspannter, hier hat nur etwa jeder Dritte Angst vor Analsex.

Dabei ist der Anus eine hoch erogene Zone. Mit der richtigen Vorbereitung muss auch niemand Angst vor Analsex haben. Wir haben Tipps für den perfekten Einstieg ins Thema Analsex.

Ganz entspannt bei den Klassikern in Sachen Sexstellung

Deutlich geringer wiegt der Stressfaktor bei der Missionarsstellung, beim Doggy-Style oder bei der Reiterposition. Bei diesen drei Stellungen gibt es den meisten Umfrageteilnehmern zufolge die wenigsten Vorbehalte.

Du möchtest mehr aufregende Stellungen kennenlernen? Dann schau mal in unsere Kategorie Sexwissen!

In Sachen Sexspielzeuge scheinen allerdings die Frauen experimentierfreudiger zu sein. Ganze 58,8 Prozent der weiblichen Studienteilnehmer,  gaben an im Bett gerne mit erotischem Spielzeug zu experimentieren. Von Sextoys überzeugt waren nur gut 40 Prozent der Männer.

Am Ende waren sich aber Männlein und Weiblein über eines einig: Das Wichtigste in einer Liebesbeziehung ist immer die Kommunikation.