Playboy-Model von Brüsten K.O. geschlagen!

Playboy-Model

Das tat weh!

Keine guten Nachrichten für ihre Fans! Im wahrsten Sinne des Wortes “große” Konsequenzen zog das Play-Model Jenna Bentley, aufgrund ihres Unfalls beim Jogging.

Die 28 Jahre alte Kalifornierin wurde maßgeblich wegen ihrer überdimensionalen Oberweite bekannt. Natürlich kommt ein Vorbau von 36E auch mit ganz eigenen Problemen, das musste sie nun beim Fitness Programm erfahren.

Die junge Frau war demnach morgens wie immer am Strand joggen, diesmal jedoch ohne einen passenden BH. Den hatte sie nicht gefunden und so kam es wie es kommen musste: Eine ihrer gigantischen Brüste schlug ihr beim Laufen so heftig ins Gesicht, dass sie Sterne sah!

Playboy-Model

“Der Schlag hat mich richtig umgehauen und ich bin zu Boden gefallen”, sagte sie der New York Post. Denn genau an diesem Tag hatte sie keinen unterstützenden BH, sondern lief nur im Bikini. Diesen Fehler werde sie aber wohl nicht so schnell nochmal machen: “Ich habe nach unten geschaut und gesehen, dass meine rechte Brust komplett aus dem Bikini gerutscht ist.”

Da sie zukünftig nicht auf den Sport am Strand verzichten möchte, hat sie sich dazu entschieden, ihre gigantischen Brüste per Operation kleiner zu machen. Verständlicherweise gab diese Idee nicht nur zustimmendes Echo auf den sozialen Medien! So sagte sie “Ich will nicht, dass meine Fans enttäuscht sind, aber diese Brüste sind wirklich zu groß”. Was natürlich auch der Wahrheit entspricht…

Damit sie ihre große Follower-Zahl nicht vor vollendete Tatsachen stellt, hat sie sich dazu entschieden eine Abstimmung über ihren Entschluss zu halten. Wobei man sich denken kann, wie diese Abstimmung ausgehen wird…

 

2 thoughts on “Playboy-Model von Brüsten K.O. geschlagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.