MaryJane im Interview – Was ich im Video zeige, mache ich auch privat!

MaryJane15

MaryJane: Naturgeiles Mädchen mit sexy Stimme

Heute treffen wir uns mit der charmanten MaryJane, ein naturgeiles Mädchen mit einer sexy Stimme. Sie liebt es feucht, saftig, versaut und steht darauf, wenn die User bei all den unanständigen Sachen zuschauen und sich von ihrem knackigen Körper scharf machen lassen. MaryJane mag abwechslungsreichen Sex und muss dabei immer wieder Neues ausprobieren. Und weil sie ihre heißen Abenteuer gerne auf Video festhält kann man zusehen wie sie ihre Geilheit auslebt. Alles was sie in ihren Videos zeigt, macht sie auch privat und hat verdammt viel Spaß dabei. In diesem Interview zeigt sie sich von ihrer heißesten Seite.


MaryJane ist immer online bei 777Livecams und JetztLive

Weiter unten: Geile Bilder von und mit MaryJane


  • Künstlername / Showname
    MaryJane
  • Wohnort/Region
    Dortmund
  • Körpergröße
    163 cm
  • BH-Größe
    75 B
  • Hobbies
    Kino, Fotografie, Videospiele, Literatur, Tabletop, gut Essen gehen,
    kochen, versaute Videos drehen und einfach kreativ sein
  • Das mag ich
    Gutes Essen, Musik, Pralinen, Natur, Erotik, lange Spaziergänge,
    interessante und tiefgründige Unterhaltungen
  • Alter oder Geburtsdatum
    33
  • Sternzeichen
    Fische
  • Gewicht:
    50 kg
  • Lieblingsfilm(e) & Serien
    Der Herr der Ringe, Der Hobbit, Snatch, Der blutige Pfad Gottes, Matrix, The Wolf Of Wall Street,
    True Detective, Modern Family, House Of Cards, Homeland, Shameless, Braking Bad, The Sopranos usw.
  • Lieblingsfarbe:
    Grün, Schwarz, Fuchsia
  • Das mag ich gar nicht
    Intoleranz, Über andere lästern, ungepflegte Hände und Füße, Massentierhaltung,
    Minderwertige und billige Lebensmittel, negative Denkweise, Lügen

 

AT: Hi MaryJane, seit wann bist Du in der Branche tätig und was genau machst Du?

MaryJane: Seit 2011 bin ich in der Erotikbranche tätig.  Angefangen habe ich als Fetischmodel und Camgirl.  Außerdem drehe ich Pornos, Fetischfilme und biete auch Camerziehung für meine devoten Fans an.

 

AT: Warum drehst Du Pornos? Was reizt Dich?

MaryJane: Ich liebe es mich dadurch auszuleben und auf diese besonders versaute Art kreativ zu sein. Für mich ist es sehr reizvoll wenn ich weiß, dass meine Zuschauer mich als Lustobjekt sehen und ich ihnen damit den Tag versüßen kann.

 

♦ Ich liebe es POV Blowjobszenen zu drehen

 

AT: Welche Szenen drehst Du am liebsten und warum?

MaryJane: Das hängt ganz von Lust und Laune ab. Mal will ich dominant sein und meinen Usern Anweisungen geben oder eine Session mit meinem Sub aufzeichnen. Ich liebe es aber auch POV Blowjobszenen zu drehen in denen ich die Zuschauer mit meinen Blicken um den Verstand bringe

 

AT: Schaust Du privat auch Pornos? Oder bist Du eher der Meinung, ein Bäcker isst auch nicht jeden Tag Kuchen?

MaryJane: Ja, privat schaue ich auch Pornos. Ich lasse mich davon gerne inspirieren und finde es spannend zu sehen was andere Darsteller in ihren Filmen so treiben.

 

AT: Was magst Du gar nicht, wenn Du Pornofilme drehst?

MaryJane: Wenn man mitten in einer guten Szene gestört wird und sie dadurch nochmal drehen muss.

 

AT: Was ist die dunkle Seite der Pornobranche?

MaryJane: Die habe ich bis jetzt wohl noch nicht kennen gelernt! Ich bin mein eigener Chef und habe dadurch natürlich alle Freiheiten. Ich bin nirgendwo unter Vertrag und sehe mich eher als Underground Star in der Erotikbranche.

 

 

AT: Knutschen beim Porno: Ja oder nein?

MaryJane: Auf jeden Fall, wenn die Darsteller sich auch alle sympathisch sind und die Stimmung stimmt, sollte man nicht drauf verzichten.

 

AT: Was sagt Deine Familie zu Deinem Job als Pornodarstellerin?

MaryJane: Meine Familie weiß was ich tue und steht voll hinter mir.

 

AT: Wie ist es, wenn Du privat Sex hast? Welchen Einfluß hat Dein Porno-Job?

MaryJane: Seitdem ich diesen Job mache, kann ich wirklich sagen, dass ich privat viel offener und freizügiger geworden bin. Mein sexueller Horizont wird ständig erweitert und somit gibt es für mich immer wieder Neues zu entdecken.

 

AT: Was unterscheiden Deine Filme von anderen?

MaryJane: Ich selbst. Meine Art, mein Dirty Talk, wie ich mich bewege, mich gehen lasse oder als Herrin meine dominante Seite zum Vorschein bringe. Man sollte sich einfach mal selbst überzeugen und ein paar scharfe Filme von mir schauen.

 

AT: Was machen die meisten Kerle falsch im Bett?

MaryJane: Sie sind meistens zu leise. Ich selbst bin gerne laut beim Sex. Da sollte der Mann mithalten können und auch seiner Lust freien Lauf lassen. Immerhin ist das Stöhnen ja auch eine Art Feedback für mich

 

♦ Ich habe einen positiven Effekt auf die Männerwelt und das fühlt sich gut an

 

AT: Wie gehst Du damit um, dass Du für viele Männer nur eine Wichsvorlage bist?

MaryJane: Da ich Wichsen für eine gute Sache halte und die vielen Männer Spaß dabei haben, ist es für mich wunderbar eine Wichsvorlage zu sein! Ich habe einen positiven Effekt auf die Männerwelt und das fühlt sich gut an.

 

AT: In der Öffentlichkeit kommt der Beruf der Pornodarstellerin nicht gut an, gelinde gesagt. Was möchtest Du diesen Leuten gern einmal sagen?

MaryJane: An solche Leute verschwende ich nur wenige Wort, da so eine Haltung für mich einfach nur lächerlich ist. Die meisten Leute die negativ über die Pornobranche oder den Beruf der Darsteller sprechen, schauen selbst Pornos. In meinen Augen ist das ganz üble Doppelmoral und Heuchelei.

 

AT: Wieviel Zeit verbringst du täglich vor der Cam?

MaryJane: Das ist sehr unterschiedlich. Wenn ich Zeit habe dann gerne ein paar Stündchen, damit jeder meiner Fans auch etwas von mir abbekommt! Grundsätzlich versuche ich jeden Tag mit der Cam online zu kommen.

 

AT: Hast du noch Social Media Profile die du für deine Webcam-Tätigkeit pflegst? Wie aktiv bist du da ?

MaryJane: Momentan ist es nur noch ein Social Media Profil bei Twitter. Ich versuche dort so oft wie möglich (täglich) zu posten und meine Fans immer wieder mit neuen Infos und Bildern zu versorgen.

 

 

AT: Bist du dein eigener Chef? Wenn ja, was sind die Vorteile und was sind die Nachteile davon?

MaryJane: Ja, ich bin mein eigener Chef. Der Vorteil ist, dass ich tun kann was ich will und wann ich es will. Der Nachteil ist, dass man sich selbst immer wieder motivieren muss, viel Disziplin und ein wenig Organisationstalent braucht.

 

AT: Stundenlang vor der Cam zu posieren ist bestimmt anstrengend. Wie hältst du deinen Körper dafür fit?

MaryJane: Das Posieren vor der Cam selbst hält schon fit. Ansonsten mache ich ein bisschen Yoga, Stretching und achte auf ausgewogene Ernährung und viel Wasser.

 

AT: Was gefällt dir an deiner Arbeit vor der Cam besonders?

MaryJane: Kein Tag ist wie der andere. Man weiß nie wen man im Camchat kennen lernt und was einen erwartet. So bleibt es spannend und abwechslungsreich.

 

AT: Wenn du etwas in deinem Job ändern könntest, was wäre das?

MaryJane: Momentan bin ich sehr zufrieden und es besteht kein Änderungsbedarf. Da ich in meinem Job sehr flexibel und frei bin, ist es für mich umso einfacher etwas zu ändern, sollte ich doch mal unzufrieden sein

 

AT: Was würdest du heute beruflich machen, wenn du dich nicht für Webcamsex entschieden hättest?

MaryJane: Höchstwahrscheinlich das was ich sowieso schon nebenher tue. Ich bin als Fotografin und Grafikdesignerin selbstständig.

 

AT: Was waren deine ersten Schritte? Wie bist du zum Webcamsex gekommen?

MaryJane: Ein lieber Freund zeigte mir damals eine Internetseite auf der man erotische Foto- und Videowünsche erfüllen konnte. Ich habe mich aus Neugierde angemeldet und war von dem positiven Feedback völlig überrascht. Irgendwann fragten meine Kunden/User auch nach Webcamsex und so erfüllte ich ihnen auch diesen Wunsch.

 

AT: Hast du im privaten Umfeld Freunde, die auch vor der Cam aktiv sind? Würdest du die Arbeit weiterempfehlen oder eher davon abraten?

MaryJane: Ein paar bekannte Mädels von mir sind auch Camgirls. Die Arbeit kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Ich weiß aber auch, dass es nicht für jeden etwas ist, da die Arbeit nicht nur vor der Cam stattfindet sondern auch viel anfällt das im Hintergrund passiert, wie z.B. Videoschnitt, Bildbearbeitung, Buchhaltung, Steuern usw.

 

♦ Die User haben die unterschiedlichsten und ausgefallensten Wünsche

 

AT: Welchen Rat würdest du jemandem geben, der gerade neu als Webcam-Model anfängt?

MaryJane: Sei nett zu deinen Usern oder lass es gleich sein! Der User will im Camchat gute Laune und Freizügigkeit sehen. Wenn man beides nicht bieten kann, sollte man die Cam erst gar nicht einschalten. User haben die unterschiedlichsten und ausgefallensten Wünsche. Man muss erst lernen damit umzugehen und selbst für sich rausfinden wie weit man gehen will und was einem Spaß macht. Einfach ausprobieren und selbst Erfahrungen sammeln ist das Beste was man tun kann.

 

 

AT: Hast du lieber jeden Tag neue User oder freust du dich, wenn du dieselbe Person häufiger im Chat siehst? Hast du Stammuser, die dich regelmäßig besuchen?

MaryJane: Ich freue mich über meine Stammuser sowie auch über die User die ich noch nicht kenne. Alle sind willkommen. Stammuser die mich regelmäßig im Camchat besuchen habe ich viele und weiß schon ganz genau welche Vorlieben sie habe und was sie im Camchat sehen möchten.

 

AT: Hast du jemals Liebeserklärungen von Usern erhalten oder sogar Erfahrung mit Stalkern gemacht?

MaryJane: Mit Stalkern habe ich bis jetzt keine Erfahrung. Liebeserklärungen und sogar Heiratsanträge bekomme ich jedoch immer wieder.

 

AT: Hat dich schon mal ein User auf der Straße erkannt? Wie reagierst du in solchen Situationen?

MaryJane: In den letzten Jahren ist es mir ein paar Mal passiert, dass ich erkannt wurde. Ich freue mich dann natürlich sehr wenn die Leute mich ansprechen. Die meisten sind dann aber nervöser als ich und das finde ich total süß.

 

AT: Machst du auch User-Treffen? Welche Erfahrungen hast du damit gemacht?

MaryJane: Usertreffen mache ich momentan leider nicht. Habe vor ein paar Jahren aber einige gemacht. Schlechte Erfahrungen habe ich damit keine gesammelt, musste aber auch feststellen, dass die Vorstellungen von gutem Sex leider doch sehr weit auseinander gehen können.

 

AT: Wie würdest du das Gefühl eines Orgasmus beschreiben?

MaryJane: Wie eine heiße, kräftige Explosion. Aber lieber erlebe ich den Orgasmus und lasse meine Zuschauer daran teilhaben als ihn zu beschreiben

 

AT: Was ist dein Lieblings Sexspielzeug?

MaryJane: Das kommt immer drauf an worauf ich gerade Lust habe. Meine Auswahl ist sehr groß und momentan ist mir mein strombetriebener Massagestab am liebsten, weil er mir die geilsten Orgasmen bringt.

 

AT: Welche Erfahrungen hast du mit gleichgeschlechtlichem Sex bisher gemacht?

MaryJane: Bis jetzt nur Gute, aber ich suche immer noch nach einer Frau die genauso naturgeil und versaut ist wie ich, um mich mit ihr etwas mehr auszuleben als ich es bisher getan habe.

 

AT: Wie häufig brauchst du Sex?

MaryJane: Jede Woche.

 

AT: Von welchem sexuellen Erlebnis träumst du noch?

MaryJane: Von einer dominanten Session mit einem Sklaven und einer weiteren Herrin.

 

AT: Vielen Dank für deine Zeit !

MaryJane ist immer online bei 777Livecams und JetztLive

Und jetzt schau dir noch ein paar sexy Fotos von MaryJane an:


An dieser Stelle bedanken wir uns nochmal recht herzlich bei MaryJane. Uns hat es sehr großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Treffen mit ihr!

Hat dir das Interview gefallen? Wir freuen uns über jeden Kommentar!

3 thoughts on “MaryJane im Interview – Was ich im Video zeige, mache ich auch privat!

  1. Dieses Mädel könnte mir in der Tat auch gefallen. Ist alles dran was Frau ausmacht, scheint auch was im Kopf zu haben. Heiraten will ich nicht 😉

  2. oh ja deine stimme ist echt der hammer und macht meinen schwanz schon beim Gedanken dran hart!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.