Studie über die ideale Sex-Dauer – 30 Minuten!

Die ideale Sex-Dauer - gibt es die?

Die ideale Sex-Dauer – gibt es die? Australische Forscher behaupten “ja”

Mal wieder haben sich Forscher über die ideale Sex-Dauer Gedanken gemacht. In einer ganz neuen australischen Studie wollen die Forscher jetzt erkannt haben, wie lange man im Idealfall Sex haben sollte.

Vermutlich werden es meistens Frauen sein, die sich nach dem Sex die Frage stellen: “Das war’s schon?”

Dem Online-Sextoy-Händlers “Lovehoney” zufolge haben 16 Prozent der Menschen gerade einmal 10 Minuten lang Geschlechtsverkehr – allerdings auf Australien bezogen.

Wissenschaftler haben aber jetzt die ideale Sexdauer herausgefunden: 30 Minuten!

Das bemerkenswerte an der Sache ist, dass fast die Hälfte der Australier im Durchschnitt nur gerade mal halb so lange Geschlechtsverkehr hat. Heißt das jetzt, dass die Hälfte der australischen Bevölkerung keinen guten Sex hat?

 

Wie lange dauert der Sex in anderen Ländern?

Laut dem Statistik-Portal Statista beträgt die durchschnittliche Sexdauer zum Beispiel:

  • Nigeria – 24 Minuten
  • Griechenland – 22,3 Minuten
  • Mexiko – 22,1 Minuten
  • Italien- 20,4 Minuten
  • Niederlande – 19,5 Minuten
  • Schweiz – 18,9 Minuten
  • Deutschland 17,6 Minuten
  • Indien 13,2 Minuten

 

Sex-Experten geben Entwarnung

So etwas wie eine ideale Sex-Dauer gibt es eigentlich nicht.

Natürlich mögen es Frauen meist etwas ausgedehnter und Männer kommen meist gut mit einem Quickie klar. Die Lust auf Dauer und Art des Sex ist aber immer auch stimmungsabhängig und daher nicht jeden Tag gleich.

So kann es an einem Tag toll sein, nur mal schnell den Pimmel in die Punz zu schieben, um dann seiner täglichen Routine weiter zu folgen. Und am nächsten Tag (oder etwas später am gleichen Tag) möchte man vielleicht ausgiebig  Sexspielzeug, Zunge, Finger und diverse Haushaltsgegenstände an seinem Liebesknochen und an ihrer Pussy ausprobieren, bevor am Ende die Ficksahne aus ihm heraus schießt.

In vielen Fällen sind auch Paare zur Dauer des Verkehrs grundsätzlich unterschiedlicher Meinung. In einer gesunden Partnerschaft wird man dann immer einen Kompromiss finden, also mal seinen und mal ihren Vorlieben folgen. Ganz wie es gerade passt. Im Mittel sind es dann wahrscheinlich die “erforschten” 30 Minuten.

Ganz individuell deinen Wünschen kannst du die Länge auch beim Onlinesex gestalten – probiere es mal aus, falls du es noch nicht getan hat.

Unser Tipp:

Wenn sich eine Gelegenheit ergibt, Sex zu haben – zugreifen! Im Laufe der Nummer kann man dann schauen, was sich so ergibt und wie lange beide Partner Lust auf eine Fortsetzung haben.

Es gibt übrigens auch Paare, die sich feste Termine für Sex einplanen, weil sonst nie Zeit für diese enorm wichtige Sache bliebe. Diese Paare sollten ausreichend Zeit einplanen 😉