Was genau ist Scrotilingus? Wir klären auf! – EROTIK-Wissen

Scrotilingus

Scrotilingus – das Hodenlecken

Das Lecken des Hodensacks, oder wie es fachlich so schön heißt der”Scrotilingus”, gehört für viele Paare mit zu einem erotischen Vorspiel beim Liebesspiel. Einigen Männern gefällt es sehr, wenn ihre „Kronjuwelen“ zärtlich mit der Zunge verwöhnt werden. Schließlich gehören die Hoden zu einer stark erogenen Zone.
Leider sind es aber gerade die Hoden, die beim Liebesspiel viel zu oft außer Acht gelassen werden. Aber warum eigentlich? Die einfachste Erklärung dafür ist… viele Frauen denken, beim Blowjob ginge es nur um die Stimulation des Penis. Außerdem wissen viele  auch nichts mit den Hoden anzufangen.

Unterschiedliche Empfindungen

Einigen Männern ist bereits ein leichtes Streicheln zu viel an den Hoden. Sie sind häufig an dieser intimen Stelle hoch sensibel oder kitzelig. Andere dagegen stehen sogar auf Schläge – dem sogenannten Genital Spanking. In der Regel kannst du mit einem gesunden Mittelweg nichts falsch machen.

Taste Dich langsam mit den Fingern heran. Wenn es ihm gefällt, darfst Du auch gerne Zunge und Lippen zur Hilfe nehmen, die sanft an seinen Hoden lecken, zupfen oder saugen.
Manchmal reicht auch nur ein heißer Atemhauch, um deinem Liebsten einen wohligen Schauer über den Rücken zu jagen. Anhand der Reaktion deines Partners wirst du schnell merken, was er mag und was er strikt ablehnt. In der Regel haben die meisten Herren gegen eine gefühlvolle Liebkosung ihrer ,,Kronjuwelen“ jedoch nichts einzuwenden.


Professionelle Anleitung gewünscht? Diese Sex-Dienerinnen zeigen dir alles online


Probiere es einfach aus

Wie du siehst, kann es äußerst interessant sein, sich mal ein bisschen näher mit dem männlichen Genitalbereich zu beschäftigen. Abgesehen von seinem „besten Stück“ verdienen es nämlich auch die Hoden, dass Frau ihnen mehr Aufmerksamkeit widmet.
Dein Partner wird mit Sicherheit überrascht sein, wenn du beim nächsten Liebesspiel einmal von der Routine abweichst und die Gegend abseits seiner Nummer 1 erkundest. Verwöhne seine beiden Zweitligisten auch ruhig einmal so richtig nach allen Regeln der Kunst. Bei der nächsten Gelegenheit, wird er sich bestimmt bei dir revanchieren, grins! Diese Aussicht hat doch jetzt schon seinen gewissen Reiz, oder?

Wir wünschen euch viel Spaß beim Experimentieren! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.